ARTEM DIGNARE - Atelier für Konservierung und Restaurierung Köln-West

! Seit Januar 2019 in Köln Neuehrenfeld !

Restaurierung von Gemälden, Skulpturen, sakralen Objekten und moderner Kunst, Erstellen von Restaurierungsgutachten

 

ARTEM DIGNARE - Kunst würdigen / ARTEM DIGNARE - Honoraring Art

 

Der Titel meines Unternehmens ist gleichzeitig auch der Leitgedanke meiner Arbeit: Die mir anvertraute Kunst- und Kulturgüter zu würdigen, indem ich sie für die Zukunft als kulturhistorische Zeugnisse und künstlerische Unikate bewahren helfe und dabei ihren ideellen und materiellen Wert recherchiere, erhalte und steigere. Malerei auf Gewebe, Holz und Gips sind meine Restaurierungsschwerpunkte. Mein Spezialgebiet ist die Arbeit an sakralen Objekten, zu denen - ideell gesehen - die bedeutendsten Kunstwerke zählen. Die Betreuung von Kunstsammlungen gehört ebenfalls zu meiner hochqualifizierten Arbeit als Diplom Restauratorin (FH) mit Weiterqualifizierung in asiatischer und europäischer Kunstgeschichte und Museumstheorie, sowie weiteren Wissenschaftsdisziplinen (Religionswissenschaft, Ethnologie, Philosophie) an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Ich bin seit 1985 in der Restaurierung tätig und arbeite seit 1996 freiberuflich. Mein Unternehmen ARTEM DIGNARE ist seit 2000 für Auktionshäuser, Galerien und Kirchen, für öffentliche und private Museen, Sammlungen und Sammler, für das Kunsttransport- und -lagerwesen, sowie für Versicherungen und versicherungsnahe Firmen tätig.

 

The title of my company is at the same time the guiding principle of my work: to honour the art and cultural assets entrusted to me by helping to preserve them for the future as cultural-historical testimonies and artistic uniques, researching, preserving and increasing their ideal and material value. Painting on fabric, wood and gypsum are my main areas of restoration. My special field is the work on sacred objects, which - ideally seen - include the most important works of art. The supervision of art collections is also part of my highly qualified work as a Conservator, Diplom Restauratorin (FH) with further qualification in Asian and European art history and museum theory, as well as other scientific disciplines (religious studies, ethnology, philosophy) at the Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. I have been working in restoration since 1985 and have been working freelance since 1996. My company ARTEM DIGNARE has been working since 2000 for auction houses, galleries and churches, for public and private museums, collections and collectors, for art transport and storage instututions, as well as for insurance companies and insurance-related companies.

 

 

>>Ute S. Griesser

 

Gern unterbreite ich Ihnen für Ihr antikes Gemälde, Ihre Skulptur, Ihr modernes und zeitgenössisches Kunstobjekt oder I außereuropäisches Kulturgut ein unverbindliches, kostenfreies Angebot und berate Sie in diesen Bereichen:

  • Konservierungen u. Restaurierungen ( Außereuropäisches Kulturgut,Gemälde & Skulpturen, Moderne & zeitgenössische  Kunst,Rahmen & Vergoldungen )
  • Wissenschaftliche Archiv-, Ausstellungs- und Sammlungsbegleitungen u.-beratung
  • Restaurierungsgutachten
  • Brand- u. Wasserschäden
  • Versicherungsfälle

 

I would be pleased to make you a non-binding offer free of charge for your antique painting, your sculpture, your modern and contemporary art object or non-European cultural asset. My areas of consulting are:

  • Non-European Cultural Heritage ( Non-European Cultural Heritage, Paintings & Sculptures, Modern & Contemporary Art, Frames, Mountings & Gildings)
  • Consultancy and support for archives, collections and exhibitions.
  • Conservation Expertise & Restoration Assessments
  • Fire & Water Damage
  • Insurance Cases

 

 

 

>>Kontakt

Wie setze ich meine Leitgedanken um?

Kunst- und Kulturgüter zu würdigen, heißt für mich, meine Arbeit an erkannten Prinzipien zu orientieren. Hierzu einige Kernaussagen:

For me, valuing art and cultural assets means orienting my work towards recognized principles. Here are some key statements:

 

In Würde altern

Das Kunstwerk in seinem Jetztzustand unter Wahrung der Authentizität als Zeitdokument einer Kunst- und Kulturepoche erhalten. Der aktuelle Zustand kann hierbei vom angenommen Urzustand des Kunstwerks abweichen, was ich in meiner Arbeit berücksichtige.

Ageing in dignity
To preserve the artwork in its present state while preserving its authenticity as a contemporary document of an art and cultural epoch. The current state can deviate from the assumed original state of the artwork, which I take into account in my work.

 

 

So wenig wie möglich und so viel wie nötig
Meine Verpflichtung, mich auf minimale Eingriffe zur Erhaltung des Kunstwerks zu beschränken und bei Materialwahl und Methodik nach wissenschaftlich fundierten Standards vorzugehen.

As little as possible and as much as necessary
My obligation to limit myself to minimal interventions for the preservation of the work of art and to proceed according to scientifically founded standards when choosing materials and methods.



Auf dem neuesten Stand bleiben und über den eigenen Tellerrand schauen
Dies heißt für mich, mein Wissen stets durch das Studium von Fachliteratur und den Besuch von fachspezifischen-/ fachübergreifenden Tagungen, Fachvorträgen, Messen und Workshops zu erweitern, um neu gewonnene Erkenntnisse in der Restaurierungswissenschaft anwenden zu können. Nach eingehender Prüfung aller Aspekte auf deren Anwendbarkeit hin wird dann das weitere Vorgehen am betreffenden Kulturgut unter Berücksichtigung der konkreten Problemstellung entschieden: traditionell oder modifiziert.

Staying up to date and thinking outside the box
For me, this means constantly expanding my knowledge by studying specialist literature and attending conferences, lectures, trade fairs and workshops on specific and interdisciplinary subjects in order to be able to apply newly gained knowledge in the field of restoration science. After a thorough examination of all aspects with regard to their applicability, the further approach to the cultural heritage in question will be decided taking into account the concrete problem: traditional or modified.

 

 

Sensibilisierung

In meiner Arbeit berücksichtige ich die unterschiedlichen Werteauffassungen und Bedeutungsebenen der mir anvertrauten Kunst- und Kulturgüter aus dem kirchlichen Umfeld, aus privater wie öffentlicher Hand, aber auch aus dem außereuropäischen, speziell dem buddhistischen Kontext. Ob sakrales (Gebrauchs-)Objekt, Dachbodenfund, Sammlungsstück oder spirituelles Hilfsmittel:  In Zeiten des veränderten Wertebewusstseins ist für mich der sensible und respektvolle Umgang bei der Handhabung, Präsentation, Vermittlung und Bearbeitung dieser kultur- und kunstgeschichtlichen Dokumente, künstlerischen Unikate, persönlichen Erinnerungs- und Sammlungsstücke wie auch den identitäts-, kultur- und religionsstiftenden Immaterialisierungen  besonders wichtig. Ja, mein Ziel ist, den Kunstinteressierten oder mit Kunst- und Kulturgut in Berührung Kommenden, den Sammler und Praktizierenden zu mehr Eigenverantwortung anzuregen, was den Umgang und die Pflege seiner Kunst angeht.

Sensitisation
In my work, I take into account the different value concepts and levels of meaning of the art and cultural assets entrusted to me from the ecclesiastical environment, from private and public sources, but also from outside Europe, especially from the Buddhist context. Whether sacral (utility) object, attic find, collector's item or spiritual aid: In times of changed value consciousness, the sensitive and respectful handling, presentation, mediation and processing of these cultural and art-historical documents, artistic unique pieces, personal memorabilia and collector's items as well as the immaterializations that create identity, culture and religion are particularly important to me. Yes, my aim is to encourage those interested in art or those who come into contact with art and cultural assets, as well as collectors and practitioners, to take more responsibility for the handling and care of their art.